Die Schülermitverantwortung (SMV) der HHRS

Die Schüler, die in den 21 Klassen der HHRS zu Klassensprechern und Stellvertretern gewählt  wurden, bilden die SMV.

Unsere Klassensprecher und Stellvertreter im Schuljahr 2020/21

Klasse 5a: Nora Maila Lazic und Marlena Constance Fuss

Klasse 5b: Eray Dedeeli und Nele Klöck

Klasse 5c: Emma Störk und Mikail Yekta Özbek

Klasse 6a: Ashkan Mohammad Mozaffary und Aurela Nebihi 

Klasse 6b: Gianmarco Cosmi und Audrina Idrizi

Klasse 6c: Lena Jahke und Melina Stoffel

Klasse 7a: Taylan Ramadanoglou und Hilal Abinik

Klasse 7b: Isranur Keser und Robert Kolauti

Klasse 7c: Dahla Seeh und Paul Honer

Klasse 8a: Antonia Knittel und Elia Philipp

Klasse 8b: Luej Mustafi und Yigit Hanedan

Klasse 8c: Lea Hauser und Simon Kreutter

Klasse 9a: Emna Mhamdi und Deniz Can Cantürk

Klasse 9b: Larissa Lana Marginean und Jean Sandybekov

Klasse 9c: Pia Rosa Zepf und Laura Schilling

Klasse 9G: Tim Luger und Riona Sadiku

Klasse 10a: Marlene Wehinger und Selina Schmid

Klasse 10b: Noah Samuel Perle und Baran Aslanbas

Klasse 10c: Johannes Ländle und Luis Leopold Vollmer 

Klasse 10d: Giuliana Onorati und Marco Müller

Dürfen wir vorstellen: die frisch gewählte Führungsriege der SMV... 

 

Nachdem bereits zu Beginn des Schuljahres in den einzelnen Klassen die Klassensprecher/innen und ihre jeweiligen Stellvertreter/innen gewählt wurden, war es am Donnerstag, 08.10.2020 endlich soweit: Alle Schülerinnen und Schüler der Hesse wurden zur Wahlurne gebeten, um aktiv ihre Stimme abzugeben und so eine demokratische Wahl einmal mehr hautnah mitzuerleben. Gewählt werden durften ein/e Mittelstufensprecher/in, ein/e Schülersprecher/in und eine Verbindungslehrkraft. Coronabedingt konnten sich die Kandidaten leider nicht persönlich bei den Klassen vorstellen – eine gute Alternative dazu boten aber kleine Videobotschaft, die sowohl Persönliches als auch Wahlversprechen beinhalteten.

Unsere Schülersprecherin ist Giuliana Onorati (Klasse 10d) und ihre Stellvertreterin ist Marlene Wehinger (Klasse 10a). Als Mittelstufensprecherin wurde Evla Elmas (Klasse 8a) und als ihre Stellvertreterin Marlene Beckereit (Klasse 8c) gewählt. Die Lehrkräfte werden im Zweijahresrhythmus gewählt, so dass immer eine Lehrkraft im Amt bleibt. In seinem Amt als Verbindungslehrer bestätigt wurde bei der Wahl Claus Geigis, der nun erneut gemeinsam mit Manuel Leopold die SMV in ihren Anliegen unterstützt.

Herzlichen Dank an alle Neu- und Wiedergewählten – schön, dass ihr euch für die Schülerinnen und Schüler und unsere Hesse einsetzt.

SMV-Forum der Stadt Tuttlingen

Hier geht es zur Seite Jugend Tuttlingen und dem SMV-Forum.

 

 

Planungstage und Arbeit der SMV

Weitere Bilder der Planungstage gibt es in unserer Galerie!

 

Am 21.11.2018 war die SMV auf dem Kraftstein, um sich untereinander besser kennenzulernen und Projekte und Veranstaltungen für dieses Schuljahr zu planen. Die SMV besteht aus allen Klassensprechern, Stellvertretern, sowie den Schülersprechern, Mittelstufensprechern und Unterstufensprechern. Sie beteiligen sich aktiv am Schulleben und setzen sich für die Anliegen der Schülerschaft ein. Die Schülerinnen und Schüler der Mittelstufe haben im Landheim Kraftstein übernachtet. In Gruppen wurden Projekte wie die Weihnachtsaktion, eine Sportveranstaltung, der Valentinstag oder Fasnacht geplant. Im Anschluss wurde auf einer Wanderung die Umgebung entdeckt. Begleitet wurde die SMV von den Verbindungslehrern und der Schulsozialarbeiterin Frau Buske. Es wurde gemeinsam gekocht, gegessen und Gemeinschaftsspiele gespielt. Es war eine schöne und vor allem produktive Zeit!

 

 

SMV-Satzung

1. Wahlen
  • Die gesamte Schülerschaft wählt den/ die SchülersprecherIn und die Verbindungslehrer.
  • Die Wahlen finden Ende Oktober statt.
  • Es gibt zwei VerbindungslehrerInnen, die jeweils versetzt auf zwei Jahre gewählt werden. Jedes Jahr wird einer neu gewählt.
  • Der Schülerrat wählt aus ihrem Kreis die drei SchülervertreterInnen der Schulkonferenz und einen Stellvertreter.

 

2. Ämter
  • Es gibt ReferentInnen, die jedes Jahr neu vom Schülerrat gewählt werden, mit bestimmten Aufgabengebieten. Mitglieder des Schülerrats haben Vorrang auf die Ämter. KandidatInnen können aber aus der gesamten Schülerschaft stammen.

ReferentIn                     Aufgabengebiet

WerbereferentIn             Plakate erstellen, Infos weitergeben

SportreferentIn               sportliche Events planen und durchführen

TechnikreferentIn           Technik für Veranstaltungen bereitstellen

PressereferentIn             Artikel über Veranstaltungen für die Homepage
                                       und die lokale Presse verfassen, Fotos machen

KulturreferentIn              Kulturveranstaltungen planen und durchführen

KassenreferentInnen      finanzielle Angelegenheiten regeln 

 

3. SMV-Sitzung
  • Der Schülersprecher und die Verbindungslehrer schlagen der Schulleitung spätestens 1 Woche vor der geplanten Sitzung den gewünschten Termin für die SMV-Sitzung vor.
  • Der Schülersprecher lädt in Absprache mit den Verbindungslehrern zur SMV-Sitzung ein, indem er ein Plakat an das SMV- Brett hängt mit den Informationen zur nächsten SMV-Sitzung. Die Schulleitung erhält ebenso eine Einladung mit Tagesordnung.
  • Am SMV-Brett hängt eine Liste, in die der Schülerrat Themen eintragen können, die in der nächsten SMV-Sitzung besprochen werden sollen.
  • Alle SMV-Mitglieder sind verpflichtet an den SMV-Sitzungen teilzunehmen (Ausnahmen: Klassenarbeiten, Ausflüge, sonstige Verpflichtungen).
  • Zu Beginn des Schuljahres gibt es ein Kennenlern- und Planungstreffen, an dem die Aktionen für das Schuljahr geplant werden sollen und Verantwortliche festgelegt werden.

 

 

 

Stand: November 2018

Rechtsgrundlagen der SMV-Arbeit

(Quelle: www.smv-bw.de)

Was berechtigt die SMV, sich in die Belange der Schülerinnen und Schüler und in die Angelegenheiten der Schule einzumischen?

 

Landesverfassung BW, Artikel 21, Absatz 1:

„Die Jugend ist in den Schulen zu freien und verantwortungsfreudigen Bürgern zu erziehen und an der Gestaltung des Schullebens zu beteiligen.“

 

Schulgesetz BW, § 62 Absatz 1 – 3:

Die Schülermitverantwortung dient … der Erziehung der Schüler zu Selbständigkeit und Verantwortungsbewusstsein. Die Schüler haben … die Möglichkeit, … selbstgewählte … Aufgaben

zu übernehmen. Die SMV ist von allen am Schulleben Beteiligten … zu unterstützen.

 

Schulgesetz BW, § 66 Absatz 2:

Der Schulleiter unterrichtet den Schülerrat über Angelegenheiten, die für die SMV von allgemeiner Bedeutung sind.

 

Schulgesetz BW, § 68 Absatz 2:

Die Verbindungslehrer beraten die SMV, unterstützen sie bei der Erfüllung ihrer Aufgaben und fördern ihre Verbindung zu den Lehrern, der Schulleitung und den Eltern.

 

SMV-Verordnung BW, § 1 Absatz 6:

Auf Antrag der Schüler ist ihre Tätigkeit in der SMV im Zeugnis oder in anderer geeigneter Form ohne Wertung zu bescheinigen.

 

SMV-Verordnung BW, § 7 Absatz 1 – 3:

Die Schülermitverantwortung ist … Sache aller Schüler …

Die Schülermitverantwortung … stellt sich Ihre Aufgaben selbst …

Der Schülermitverantwortung ist Gelegenheit zu geben, … in geeigneten Aufgabenbereichen der Schule mitzuarbeiten.

 

SMV-Verordnung BW, § 11 Absatz 1 + 3:

Der Schulleiter sorgt im Rahmen des Möglichen dafür, dass … geeignete Räume und … die erforderliche Zeit zur Verfügung stehen.

Schulleiter, Verbindungslehrer und Schülersprecher sprechen … Zeitpunkt und Ablauf der regelmäßigen Informationsgespräche … ab, die im Allgemeinen monatlich stattfinden sollen.