< Das Mops-Malheur – eine witzige Einstimmung auf die Ostertage
10.05.2019 13:24 Alter: 67 days

Neues Hochbeet


Schüler der sechsten Klasse der Hermann-Hesse-Realschule bepflanzen das neue Hochbeet, ein ganz neues Gefühl der Gemeinsamkeit. Die Gärtnerei Hosch in Tuttlingen spendet den notwendigen Kompost und Blumenerde sowie Samen und Setzlinge.

„Das Essen kommt aus dem Supermarkt.“

Eine häufige Antwort, wenn man Kinder und Jugendliche nach der Herkunft ihres Essens fragt.

Die Schülerinnen und Schüler sind durch eine fortschreitende Digitalisierung geprägt, als “digital natives” verändert sich ihr Aufwachsen durch die Nutzung von Tablets, Smartphones & Co.

Die Erziehung zur Nachhaltigkeit und zum umweltbewussten Handeln findet allzu oft leider nur noch in der grauen Theorie statt. Deshalb werden ganzheitliche, praxis- und erlebnisbezogene Projekte bei der Vermittlung dieser Erziehungsziele immer wichtiger.

Aus diesem Grund sollen die Schülerinnen und Schüler das Prinzip von Pestalozzi mit “Kopf, Herz und Hand” erlernen. Auf dieser Grundlage hat die Hermann-Hesse-Realschule in der vergangenen Woche ein Hochbeet aufgestellt. Die Patenschaft für das Hochbeet soll immer an die aktuellen Fünftklässler übertragen werden, um so im BN-Unterricht einen Praxisbezug zum Thema “Pflanzen” herstellen zu können. Mit dem Schulgarten können die Schülerinnen und Schüler nun selbst Nutzpflanzen anbauen und verwerten. Das Ziel ist es, dass sich die Schülerinnen und Schüler selbst um das Obst, Gemüse und die diversen Kräuter kümmern, um so am Ende des Schuljahres eine erfolgreiche Ernte erzielen zu können. Dabei erfahren sie wie viel Wissen, Arbeit und Mühe notwendig sind, um Nahrungsmitteln anzubauen.

Bis die Erdbeeren, Gurken, Radieschen, Bohnen, Salate, Kohlrabi und die vielen Kräuter geerntet und verwertet werden können, haben die Schülerinnen und Schüler sicherlich noch viel zu tun.

Ein besonderer Dank gilt dabei der Gärtnerei Hosch in Tuttlingen, die mit einer sehr großzügigen Spende das Projekt erst möglich gemacht hat.