< Jugend trainiert für Olympia (Leichtathletik) in Offenburg
15.10.2018 12:45 Alter: 31 days

„Rätselhaftes Tonnenfieber – verzweifelte Eltern!“


Die Schülerinnen und Schüler der HHRS-Theater AG begeistern ihre Mitschüler mit dem Theaterstück Tonnenfieber

Auf der Basis des Textes "Das Tonnenfieber" von Hans-Peter Tiemann bereiteten sich die Schülerinnen und Schüler der HHRS-Theater AG unter der Leitung von Frau Schlesinger im vergangenen Schuljahr auf ihre erste große Aufführung vor.

Anfang Oktober war es dann so weit:

Eine seltsame "Krankheit" breitet sich aus: Kinder kriechen in Mülltonnen, klappen frech die Deckel hoch und verkünden den entsetzten Erwachsenen, dass sie ihr Leben von nun an in der Tonne verbringen möchten. Hier machen sie es sich gemütlich, lesen, spielen, treffen Freunde. Eltern sind ratlos, und selbst Fachleute und Mediziner können sich kaum erklären, was es mit diesem "Tonnenfieber" auf sich hat. Während manche Eltern ihre Kinder am liebsten aus der Tonne prügeln möchten, reagieren andere mit Verständnis und finden sogar selbst Gefallen am Leben in der Tonne. Schließlich kann niemand verhindern, dass das "Tonnenfieber" sogar die Schulen erfasst und der Unterricht schon bald auf ganz neue Weise stattfindet.

Mit viel Engagement spielten die jungen Nachwuchsschauspieler ihre Rollen und brachten das Publikum ein ums andere Mal zum Lachen.