< Besuch der Autorenlesung von Andreas Krüger
23.11.2017 13:40 Alter: 331 days

Hesse-Schüler überzeugen beim Ringen – HHRS erfolgreichste Schule


Am 17.11.2017 hat der Schulsporttag Ringen in Spaichingen stattgefunden. Dabei traten 170 Schülerinnen und Schüler aus umliegenden Schulen im Ringkampf gegeneinander an. Die Hermann-Hesse-Realschule reiste mit 49 Schülern an. Bevor das Turnier startete wurde der Ringkampfsport, sowie die Regeln vorgestellt. Die Schüler traten in drei Klassen an, in der Mädchenklasse, in der Ringerklasse und in der Sonderklasse, in welcher nur Schüler ohne Ringkampferfahrung gegeneinander kämpften.

Die Schülerinnen und Schüler der Hermann-Hesse-Realschule waren besonders erfolgreich. In der Mädchenklasse erkämpften sich Kira Geiger, Frederike Reimann, Acelya Parmaksiz, Simone Rieger und Evla Elmas den ersten Platz. Zweiter wurden Lana Keretic, Selina Maier und Viktoria Thörmer. Auf den dritten Platz schafften es Laura Engel und Chiara Schiele.

In der Ringerklasse startete die HHRS mit  drei Teilnehmern von denen sich Leon Henle und Gentrit Mustafa den ersten Platz erkämpften.

In der Sonderklasse wurden erster: Luis Ilg, Tim Luger, Romeo Scroppo, Emirhan Tamer, Ron Rettenmaier, Luis Rominger, Jan Babic und Faruk Dagli. Zweiter wurden: Elia Philipp, Krenar Bytyqi, Artemij Budko, Damian Stoll und Lumbardh Bytyqi. Den dritten Platz erreichten: Deniz Can Cantürk, Mihael Petrovic, Noel Frank Schmid, Lars Moser und Sanin Hadzihasanovic.

Durch die hervorragenden Leistungen konnte sich die Hermann-Hesse-Realschule die Pokale für die Gesamtwertung der Mädchenklasse, die Gesamtwertung für die Sonderklasse und den Pokal für die Gesamtwertung für das Turnier sichern.

Betreut wurden die HHRS-Schüler von den Lehrkräften Stefanie Schleicher und Stefan Ebner.

 

Bericht im Gränzbote