< Kooperation mit Musikschule
27.09.2017 11:37 Alter: 79 days

Notre excursion à Colmar


Mit unseren Französischlehrerinnen Frau Speck und Frau Straub sind wir kurz vor den Sommerferien einen Tag ins Elsass nach Colmar gefahren. Nachdem wir im Unterricht das Projekt „une journée au marché“ durchgeführt haben, durften wir unsere Sprachkenntnisse vor Ort ausprobieren. Mit dem Bus sind wir über die Grenze bis nach Colmar gefahren und haben die Markthalle  besichtigt. Dort haben wir Aufgaben bekommen und durften verschiedene Sachen einkaufen oder nach den Preisen fragen. Die Franzosen haben uns fast immer verstanden und haben uns alle Fragen freundlich beantwortet. Es hat Spaß gemacht, sich auf Französisch zu unterhalten. Danach haben wir Postkarten (des cartes postales) gekauft und an unsere Schule geschickt.  Anschließend haben wir Colmar besichtigt. Es gibt hier einen Fluss (die Lauch), viele schöne Fachwerkhäuser, den Schwendi-Brunnen, das Gerberviertel und das Pfisterhaus. Das berühmteste Museum heißt Unterlindenmuseum. Wir hatten auch noch eine Stunde Freizeit, um etwas zu essen, wie zum Beispiel, Crêpe, Quiche und pain au chocolat.  Zum Schluss haben wir noch ein Spiel gespielt und ein Gruppenfoto gemacht. Es war ein aufregender Tag und wir wollen unbedingt bald mal wieder nach Frankreich.

 

Französisch, Klasse 6                    (Schuljahr 2016/ 2017)

Bilder findet ihr in der Galerie!